Herzlich Wilkommen auf den Seiten von Kinomichi Berlin!

Kinomichi ist eine Bewegungskunst japanischen Ursprungs in der Tradition der Budokünste, die 1979 von Masamichi Noro in Paris begründet wurde.

Es ist eine sportliche Disziplin, in der es keinen Wettkampf gibt und die für jedermann geeignet ist. Es wird meistens mit einem Partner geübt. Die einzelnen Übungen reichen von langsamen, fast zeitlupenartigen Bewegungen bis hin zu sehr dynamischen Formen. Darüber hinaus werden wie im Aikido, aus dem es entstanden ist, Stock (Jo) und Schwert (Bokken) benutzt.

Weiterlesen...

Dojo „Raum für Bewegung“ in Berlin-Schöneberg

Das Dojo liegt im „Akazienkiez“ in Schöneberg im 1. Stock des Hinterhauses eines schönen, alten Fabrikgebäudes.

80 m2 Mattenfläche und komfortable Umkleide- und Sanitäreinrichtungen schaffen optimale Bedingungen für angenehmes Üben.

 

An vier Tagen der Woche – Mo, Di, Mi u. Fr. – werden Kurse in kleinen Gruppen von 6 – 14 Übenden, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene von langjährig erfahrenen Lehrern angeboten.
Das Alter der Praktizierenden reicht von 25 -70 Jahren.

Weitere Informationen...

Video: Anfänger-Workshop mit Andreas Lange-Böhm in Rio de Janeiro