Daniel Roumanoff: Kinomichi

Seit 1979 unterrichtet Masamichi Noro in Paris und auf der ganzen Welt Kinomichi - die "Methode Noro". In einer Zeit, in der die meisten aus Asien zu uns gekommenen Disziplinen immer mehr verflacht sind und zu einer Sportart unter vielen wurden, bietet er uns eine Kunst der Bewegung und der Beziehung zu anderen an, die unverwechselbar neu ist.

Kinomichi möchte Geist und Körper vereinen, indem es unseren Sinn für Berührung und Beziehung anspricht und die Bewegung des Körpers mit der Öffnung des Herzens verbindet.
Ziel ist, Harmonie manifest werden zu lassen und "das kleine Ich" zu überwinden, um Licht, Frieden und Stille wiederzufinden.

Daniel Roumanoff, der sich auf Anhieb für die Übung des Kinomichi begeisterte, schrieb dieses Buch in enger Zusammenarbeit mit Meister Noro. Es ist eine umfassende Darstellung des Kinomichi als einem eigenständigen spirituellen Weg.

Deutsch von A.Lange-Böhm. Erhältlich im Werner Kristkeitz Verlag: http://www.kristkeitz.de/

oder: https://www.amazon.de/Kinomichi-Methode-Ber%C3%BChrung-Beziehung-Bewegung/dp/3921508592/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1476442741&sr=1-1&keywords=Kinomichi

Bernard Hévin: Kinomichi-Kampfkunst ohne Kampf

KINOMICHI - Das große Werk Meister Noros

Eine Kampfkunst ohne Kampf

"Anti-Kampfkunst" - mit diesem Begriff hatte Meister Noro anfangs seine Kunst selbst bezeichnet. In der Tat ist das Kinomichi die Frucht tiefen Nachdenkens Masamichi Noros, eines der größten Aikidomeister aus der Linie Meister Ueshibas.

Bernard Hévin beschreibt in diesem Buch die grundlegenden Prinzipien und Techniken dieser Kunst und sensibilisiert für den Geist des Kinomichi als Grundlage einer sowohl persönlichen als auch universellen Ethik.

Bernard Hévin, Psychotherapeut und bekennender Humanist begegnete Meister Noro schon 1967  und praktiziert noch heute, im Alter von 78 Jahren.

Er sagt, in Zeiten in denen viele Menschen zwischen tiefgreifenden Zweifeln und Konsumwahn hin und hergerissen sind kann dies Buch jedem Übenden aber auch allen, die über eine körperliche Erfahrung zu innerer Ruhe und Harmonie kommen wollen, eine Hilfe sein.

Leider liegt noch keine deutsche Übersetzung vor.

https://www.amazon.de/Kinomichi-chef-doeuvre-ma%C3%AEtre-Masamichi-martial/dp/1024200493/ref=sr_1_cc_1?s=aps&ie=UTF8&qid=1476442543&sr=1-1-catcorr&keywords=Kinomichi 

Raymond Murcia: Kinomichi - Von Bewegung zur Neuschöpfung

Raymond Murcia, Hochschullehrer für Sportwissenschaft, gibt seinem Buch den Titel "Von Bewegung zur Schöpfung, Begegnung mit Masamichi Noro". Er präsentiert hier auf fundierte Weise die Techniken des Kinomichi. Weit über eine einfache Einführung  hinaus, nutzt der Autor die Gelegenheit, die interessanten Zusammenhänge der dem Kinomichi zugrundeliegenden taoistischen Philosophie mit Methoden westlicher körperbetonter Verfahren näher zu beleuchten.

Er analysiert Punkt für Punkt die für Kinomichi konstituierenden Prinzipien: Dehnung, Bewegung, Atmung, Öffnung, In-Kontakt-Sein, Spirale, Vertikale. Er zeigt, welche Rolle diese Prinzipien im größeren Zusammenhang mit allgemeiner Persönlichkeitsentwicklung spielen. Er wendet sich deutlich gegen viel zu mechanistische Vorstellungen und lädt ein, insgesamt über Körpererziehung neu nachzudenken.

Leider liegt noch keine deutsche Übersetzung des Buches vor.

https://www.amazon.de/KINOMICHI-mouvement-rencontre-Masamichi-Phsychologie/dp/2850768065/ref=sr_1_cc_7?s=aps&ie=UTF8&qid=1476440120&sr=1-7-catcorr&keywords=Kinomichi